Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche

Outlander im Alltag-Test.

Doppelter Kofferraumboden für Kleinzeug — Beitrag von Hans     (5776 Zugriffe)

Angeregt durch das SelfMade Thema: Diese Seite wird im selben Fenster angezeigt.  Ausziehbare Ladebox für Outis mit fünf Sitzplätzen - Beitrag von mucki, habe ich mich drangemacht so etwas ähnliches zu bauen.

Warum ähnliches?

  • ich habe nicht soviel Werkzeug (Dremel und Akkuschrauber, das wars)
  • ich habe keine geeignete Räumlichkeiten um das Projekt anzugehen und dann auch mal liegen zu lassen
  • ich bin von Haus aus faul - und der Aufwand war mir zu groß

Ich wollte einfach ein paar niedrige Boxen haben, die dann abgedeckt werden und fertig.
Also habe ich das Internet durchstöbert. Das Auffinden der Boxen ist einfach, es handelt sich hier um Europalettenboxen. Aber die meisten verkaufen nur an gewerbliche Kunden.

Mit 5 Sitzen hat der Outi eine Ladefläche von ca. 90 x 90cm (gemessen zwischen den Radläufen), deshalb habe ich folgende Artikel dort gekauft:

Hier habe ich dann schließlich gekauft:  http://www.1a-topstore.eu/

VTK 600/120-0, Schwerlast-Behälter, 600 x 400 x 120 mm (L x B x H)
Farbe
: grau
   2    26,96 €
VTK 400/120-0, Schwerlast-Behälter, 400 x 300 x 120 mm (L x B x H)
Farbe
: grau
   2    18,20 €

Außerdem benötigt man:

  • Klettband
  • Gummiertes Dichtungsband (auf einer Seite Selbstklebend)
  • Brett 95 x 90 cm

Die zuvor an der Unterseite mit Klettband beklebten Boxen habe ich dann wie folgt in das Auto gelegt.

Aufteilung der Boxen im Kofferraum
Aufteilung der Boxen im Kofferraum

Die 10 cm in der Mitte nutze ich für meine Regenschirme.


Dann habe ich die oberen Ränder der Boxen mit dem Gummidichtband beklebt.

Selbstklebendes Gummidichtband auf den oberen Kanten der Boxen
Selbstklebendes Gummidichtband auf den oberen Kanten der Boxen.

Das Gummidichtband erfüllt 2 Zwecke:

  • Es soll das Klappern des aufgelegten Brettes verhindern.... und das tut es auch
  • Es soll das Verrutschen des aufgelegten Brettes verhindern... klappt bis jetzt auch.
    Sollte das irgendwann mal nachlassen, sichere ich das Brett von unten mit Kanthölzern gegen das Verschieben.

Nun noch das Brett auflegen. Ich habe eine 6mm starke HPF-Bauplatte genommen, die ist leicht, wetterfest und sehr stabil.

Die aufgelegte Platte.
Die aufgelegte Platte.

Da ich auf diese Platte meine Kofferraum-Schmutzwanne lege, habe ich mir den Teppich erspart. Diese Wanne musste ich dann aber auch mit Klettband sichern, weil das einfach zu rutschig war.

So schaut dann das ganze fertig aus:

Fertiger Kofferraumausbau mit Antirutschmatte
Fertiger Kofferraumausbau mit Antirutschmatte.


Reine Arbeitszeit = ca. 60 min
Kosten = ca. 140.- €

Den Lieferkarton habe ich genommen, zugeschnitten und in die Boxen eingelegt. Das verhindert das Klappern.

In der Höhe verliert der Kofferraum ca. 13 cm (12 cm die Box + Dichtband + 6 mm Abdeckplatte)
Wem das zuviel ist, der kann natürlich auch auf niedrigere Boxen ausweichen.
Auch die Kosten können durch die Verwendung anderer Boxen und eines anderen Abdeckbrettes erheblich gesenkt werden. Die HPF-Bauplatte hat alleine knapp 50.- € gekostet, das geht auch günstiger.

Viel Spaß beim Nachbauen - und bei Fragen - einfach eine PN.