Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche

Outlander im Alltag-Test.

Ausziehbare Ladebox für Outis mit fünf Sitzplätzen — Beitrag von mucki     (10895 Zugriffe)

  


Wenn die untere Heckklappe offen ist, ist das Beladen mit schweren Gegenständen schwierig — Abhilfe: die Ladebox herausziehen / Outi beladen / Ladebox in den Kofferraum schieben, Klappe zu und fertig.
In die Box passen RK-Kasten, Warndreieck, Schirme, Faltkisten zum einkaufen usw.

Der Outi ist ein tolles Auto, aber der Kofferraum war für meine Frau eine Katastrophe
- die Laderaumabdeckung ein gefummel
- Kleinteile rollen durch den Kofferraum, teilweise unter die Rücksitze usw.

Vor dem Outi (geiles Teil) hatten wir einen Skoda Oktavia mit doppeltem Ladeboden dort konnten wir immer Kleinigkeiten verstecken und der Kofferraum sah aufgeräumt aus bedingt durch den doppelten Ladeboden, war links und rechts hinter den Radkästen noch so eine Ladebucht, wo kleine Blumentöpfe, Farbdosen, Kleineinkäufe, Einkaufstaschen usw. einen sicheren Stand hatten.

Mit der Ladebox haben wir uns diesen Luxus wieder erfüllt (siehe Bilder) Miniladebucht auf der Fahrerseite (Subwoofer), große Ladebucht auf der Beifahrerseite und die Scharniere der Rücksitze sind auch verschwunden.
Die Rücksitze nach hinten (maximale Beinfreiheit für Schwiegereltern) und die Ladebox sitzt passgenau — der Kofferraum sieht super aus.

  


einige Daten
• Arbeitszeit = 1 Wochenende
• Verarbeitung nicht unter 15C
• Materialkosten halten sich in Grenzen
- Einige Fichtebretter und Sperrholzplatten hatte ich noch "heb auf und man hat was"
- Filzplatten 400x400x3 mm selbstklebend 25 Stück = 25 € ebay
- Selbstklebendes Klettband 20 mm x ca. 5 m = 7 € ebay
- Doppelseitiges Klebeband 1 Rolle (wird unter den Fugen der Filzplatten, Kantenummantelung und Filzplattenabschluss geklebt)
- 3 Stück selbstklebende Filzstreifen 5x50 mm x ca. 1.2 m (diese gleiten auf den PVC-Streifer im Kofferraum / rechte, mittlere und linke Seite)
• Rückbau in ca. 3 min
• Gewicht ca.15 kg
• Platten und Bretter müssen beidseitig beschichtet sein (auf Holz oder Spanplatten halten die Filzplatten, Klettband nicht gut) mit Folie oder CPL, eigentlich wie Möbelteile (glatte Oberfläche).

Oder den tollen Tipp von andy65:
"Doppelseitiges Klebeband wird sich im Sommer bei hohen Temperaturen lösen. (eventuell). Im Baumarkt gibt es Kontaktklebstoff in kleinen Eimern. Holzfläche und Filzrückseite dünn mit Spachtel vollflächig einstreichen.....kurze Zeit ablüften lassen....und dann miteinander verbinden. Hält ewig."

  

  


Maße

Deckel 1 der Ladebox = 900 x 730 x 10 mm aus Sperrholz
Deckel 2 der Ladebox = 900 x 185 x 10 mm aus Sperrholz
Boden der Ladebox = 870 x 920 x 10 aus Sperrholz
Die Deckel der Ladebox stehen links und rechts 15 mm über und verdecken die seitlichen Führungsschienen
2 x Fichtebretter = 890 x 85 x 15 mm Seitenteile der Box
2 x Fichtebretter = 870 x 85 x 15 mm Vorder-Hinterseite der Box /1 x mit Löcher zum herausziehen
1 x Fichtebretter = 240 x 85 x 15 mm Deckelstütze in der Box
2 x Fichtebretter = 910 x 90 x 15 mm seitliche Führungsschienen
4 x Fichtebretter = 32 x 90 x 15 mm werden mit 45mm Schrauben, im Bereich der Radkästen, an den Führungsschienen angeschraubt (von außen anschrauben)
MDF-Platten (aus Schrankrückwänden) 1x 350 x 910 x 3 mm / 1x 250 x 910 x 3 mm
müssen an den Konturen der seitlichen Innenraumverkleidung angepasst werden - mit Klettband werden diese am Kofferraumboden befestigt
MDF 2x - 470 x 100 x 3 mm / Abdeckung an den Radkästen
MDF 1x - 900 x 100 x 3 mm / erhöhte Abschussleiste (Ladebox Sitze)
2x Leisten ca. 300 x 25 x 25 mm Kanten abgerundet / Führungsleisten für den Deckel


Box anfertigen

2x Fichtebretter = 870 x 85 x 15 mm Vorder-Hinterseite der Box
1x mit Löcher zum herausziehen / zwei Löcher (ca.25 x 120 mm) aussägen, Kanten brechen und schwarz lackieren
Boden der Ladebox = 870 x 920 x 10 aus Sperrholz 3 mm Löcher für Seitenteile bohren (Abstand ca.12 cm) und von unten senken
(2x Fichtebretter = 890 x 85 x 15 mm Seitenteile der Box / 1x Fichtebretter = 240 x 85 x 15 mm Deckelstütze in der Box) alle vier Seitenteile + Deckelstütze mit den Boden verschrauben (3 x 25mm Schrauben)
Seitenteile miteinander Verschrauben (je Ecke zwei Schrauben 4 x 45 mm)
Die Kiste in den Kofferraum legen und einigermaßen ausrichten
Nun muss die Position der drei Gleitfitzstreifen ermittelt und markiert werden (3 Stück selbstklebende Filzstreifen 5 x 50 mm x ca. 1.2 m (diese gleiten auf den PVC-Streifer im Kofferraum / rechte, mittlere und linke Seite)
Den mittleren Filzstreifen genau über den mittleren PVC-Streifer, den linken und rechten Filzstreifen über den äußeren PVC-Streifer im Kofferraum des Outis (genau 3 cm über den PVC-Streifer, 2cm über die MDF-Platte der seitlichen Führungsschienen) - siehe Bilder.
Positionen markieren

  


Filzstreifen an den markierten Positionen (Unterseite der Kiste) aufkleben, ca.2-3 cm an den vorderen / hinteren Seitenteilen umlegen und mit je zwei kleinen Schrauben fixieren (3 x 15).

MDF 1x 900 x 100 x 3 mm / erhöhte Abschussleiste (Ladebox Sitze) auf der linken und rechten Seite der MDF-Platte, je ein Stück ausklinken (7 x 1,5 cm) diese wird an das vordere Seitenteil angeschraubt (1,5 x 3 cm Überstand / Schrauben 3 x 15).

Deckel 2 der Ladebox = 900 x 185 x 10 mm aus Sperrholz - Filzplatten 400 x 400 x 3 mm selbstklebend 25 Stück = 25 &euro / ebay
Doppelseitiges Klebeband 1 Rolle (wird unter den Fugen der Filzplatten, Kantenummantelung und Filzplattenabschluss geklebt).

Den Deckel mit Filzplatten bekleben
Die linke, rechte und hintere Kante durch umlegen der Filzplatten kaschieren (ummanteln) an den Ecken der Unterseite, mit einen 45 Schnitt (Filzüberlappung beseitigen)
Den Deckel 2 auf die Kiste legen, ausrichten und Position auf den Seitenbrettern markieren
Auf den Seitenbretten (markierter Bereich), vorderes Brett und Deckelstütze (markierter Bereich) wird Klettband geklebt (selbstklebendes Klettband 20 mm x ca. 5 m = 7 € / ebay)
Deckel 2 wird nur durch das Klettband und zwei Schrauben im Scharnierbereich befestigt.

  


Den Boden der Kiste (innen) mit Filz bekleben (Filzplatten lassen sich mit einem scharfen Messer gut schneiden)
Hintere Brett von innen bekleben, Löcher (für die Handflächen) ausschneiden, Filz umlegen, Löcher ausschneiden und an der unteren Kante sauber abschneiden
Restliche Fläche der Kiste bekleben
Achtung: Klettband auf die Seitenteile (links und rechts ca. 40 cm Befestigung für Deckel 1, siehe Bild) kleben / kein Klettband im Scharnierbereich kleben, Filz umlegen
Die Abschlussleiste nicht vergessen (Filz umlegen)
Äußeren Seitenteile nicht vergessen!

Deckel 1 montieren und bekleben

  


Deckel 1 auf die Kiste legen und Position der Führungsleisten ermitteln (ca. 35 mm vom Rand)
(2x Leisten ca. 300 x 25 x 25 mm Kanten abgerundet / Führungsleisten für den Deckel)
Führungsleisten sollten ca. 5 cm überstehen
von oben vorbohren, senken, anschrauben (je drei Schrauben 3 x 25)
Filz aufkleben (siehe Bilder) alle Kanten umkleben / 45 Schnitt
Funktionsprobe / der Deckel 1 sollte ca. 5 mm an der hinteren Kante überstehen

Seitlichen Führungsschienen anfertigen (Zwangsführung der Ladebox)
MDF-Platten (alte Schrankrückwände) 1x - 350 x 910 x 3 mm / 1x - 250 x 910 x 3 mm

  

  


Aus Karton eine Schablone anfertigen.
Karton an den PVC-Streifer anlegen, grob ausschneiden, mit Malerkrepp Stück für Stück die Konturen der Seitenverkleidungen (Radkasten, Subwoofer) nachbilden
MDF Platten nach Schablone zusägen (an den Konturen 5 mm kleiner sägen). Die rechte Seitenverkleidung vom Outi hat im hinteren Teil zum Filzboden ca. 3 mm Luft, diesen Bereich der MDF-Platte ca.1 cm größer aussägen (siehe Bild, MDF wird unter die Seitenverkleidung geschoben, besserer halt).


Kanten brechen und Platten in den Outi legen
Ladebox in den Kofferraum legen (ausrichten, Flucht überprüfen, MDF korrigieren) und die Position der Box auf den MDF-Platten markieren (2x Fichtebretter = 910 x 90 x 15 mm seitliche Führungsschienen).
Bretter werden auf den MDF-Platten verschraubt. MDF-Platten von unten bohren, senken und anschrauben (4 x 25er Schrauben).
(4x Fichtebretter = 32 x 90 x 15 mm werden mit 45 mm Schrauben im Bereich der Radkästen, an den Führungsschienen angeschraubt (von außen anschrauben) kleine Fichteklötzer für die Radkastenverkleidung anschrauben.
In der Mitte etwas schräg montieren, gesundes Augenmaß, der Prägelinie am Radkasten folgen.
Klettbänder auf den Unterseiten ankleben (siehe Bilder), die halbfertigen Führungsschienen in den Kofferraum Funktionsprüfung mit der Ladebox.
Schablonen für die Radkastenverkleidung anfertigen (genau arbeiten) (MDF 2x 470 x 100 x 3 mm / Abdeckung an den Radkästen).

MDF nach Schablone zu sägen (Konturenseite 5 mm kleiner) und auf die Führungsschienen aufschrauben (3 x 15)
Filz nach Schablonen anfertigen (anzeichnen, ausschneiden, genau arbeiten, mit scharfen Messer ) geht prima.
Führungsschienen bekleben (Innenseiten nicht verkleiden)
Oberseite der Führungsschienen den Filz eventuell klammern (nur 15 mm Klebefläche -> starke Rückstellkräfte der Filzplatten)
Schablonen für die Ladebuchten anfertigen, Filz ausschneiden
Den schrägen Fuß des Subwoofer durch unterfüttern mit Filz ausgleichen (Filzabdeckung ist nicht geklebt, nur geklemmt) siehe Bild.

  


Weitere Hinweise in unserem Forum "Outlander II", unter Ausziehbare Ladebox.