Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche

Outlander im Alltag-Test.

Verriegelung der unteren Heckklappe bei Anhängerbetrieb — Beitrag von MadMex         (10421 Zugriffe)


Nach dem an unserem Outi nun auch eine AHK ihren Platzgefunden hat, stand ich nun vor dem Problem, das sich bei Verwendung der AHK die untere Heckklappe nicht zerstörungsfrei öffnen lässt. Nun suchte ich nach einer Lösung die sowohl praktisch als auch optisch meinen Ansprüchen entsprach und dieser Aufgabe nachkommt.

Nach ausgiebiger Suche im Forum sowie auch im Internet, fand ich vom Spanngurt bis zum Klebeband einiges nur nichts was mir gefiel. Also ab in die Werkstatt und nach dem entsprechenden Objekt der Begierde gesucht und siehe da die Auswahl fiel auf einen schwarzen Kunststoffwinkel 30 x 20 mm.

.

Nachdem das entsprechende Werkzeug zusammen gestellt wurde, ran an den Outi.


Zunächst den Winkel auf länge geschnitten. Hiernach die Ausschnitte für den Hebel und die Aussparung der Verriegelung gemacht, einen kleinen Griff gebogen ,einen schönen Aufkleber gedruckt und siehe da:


Die Verriegelung ist fertig und sieht aus wie ab Werk, kurz noch einmal am Outi getestet

.

Und als akzeptabel und gebrauchsfähig befunden.


Da die Verriegelung einen Ort haben sollte, an der man sie nicht vergisst, wurde noch ein Anhänger für den AHK-Schlüssel gefertigt.

. .


Und hier wartet die Verriegelung nun auf ihren gebrauch.

.

.

.
zoom

Viel Spaß beim Nachbauen.


Weitere Infos und Hinweise im Forum, unter Anhängerkupplung und untere Heckklappe.

Haftungsausschluss | Drucken | Self-Made — Übersicht | top

11.05.2009 © http://www.outlander-forum.de und MadMex