Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche

Location: Fahrberichte -> Total normal - die vierten 10TKm mit dem Outi

Sitemap. Sitemap
Fahrberichte

Outlander im Alltag-Test.

Total normal - die vierten 10TKm mit dem Outi — Autor  Railster      ( Zugriffe)

   Nicht ganz normal sind vielleicht die 4 Monate, in denen sie runtergerissen wurden. Aber wie schon auf früheren Etappen war diesmal wieder eine 2 wöchige Mammut-Tour nach Osteuropa im März dabei, die den Tacho allein 7.400 km weiter drehte. Zuvor war noch unser Winter-Treff und jetzt auf der Fahrt in die Schweiz wurden die 40.000 überhüpft. Der Rest rekrutierte sich hauptsächlich aus den Pendelfahrten Stuttgart - Oberschwaben und zurück. An insgesamt 64 Tagen habe ich im Berichtszeitraum aufs Outifahren verzichtet. Aktion 200 läuft also planmäßig.

Mit dem Outi beim Schwarzwaldtreff Januar 2007. Outlander outdoor, da fühlt er sich wohl ....
Mit dem Outi beim Schwarzwaldtreff Januar 2007 — Outlander outdoor, da fühlt er sich wohl ...


   Entsprechend der relativ kurzen Zeit gibts auch nicht allzuviel zu berichten. Außer, dass er weiterhin 100% zuverlässig seinen Dienst verrichtete. Auch und gerade in Osteuropa, wo eine Panne nicht der Bringer wäre. Am 15.2.2007 rückte er -etwas verspätet - zum 30000er Kundendienst ein. Dabei trat nix außergewöhnliches zutage, der Preis war demzufolge mit 194 Euro absolut im Rahmen.

   Am 2.4.2007 kamen die Winterreifen runter, sie haben jetzt eine Laufleistung von 21Tkm, sehen aber noch recht gut aus. Gleichzeitig wurde Abblend- und Fernlicht mit Blue-Vision-Birnen ausgerüstet, kommt echt gut, man sieht einfach besser.

Nicht bei der Dakar, sondern in der Slowakei ... Der Outi macht einfach überall eine gute Figur!
Nicht bei der Dakar, sondern in der Slowakei ... — Der Outi macht einfach überall eine gute Figur !

   Mitte April wurden mit hauchdünnem Pinsel und roter Farbe alle noch zu entdeckenden Steinschlagmacken sorgfältig ausgebessert, es galang gut, man sieht sie so gut wie nicht mehr. Anschließend erhielt er seine erste Ultrashine-Protector Kosmetik. Das Zeug ist wirklich super, er stand da wie bei der Übernahme beim Händler vor 2 Jahren. Ein paar Tage später allerdings sah er wieder aus wie ein Postauto, grrrrrr ....

   Erfreuliches gips von der Sprit-Front zu berichten. Während der Osteuropatour bereits eingeleitet, habe ich meinem Outi einen radiklaen Sparkurs verordnet, der bereits Früchte trägt: Verbräuche unter 10 Liter haben den Gesamtschnitt unter die 11-Litermarke gedrückt und die Tendenz hält weiter an.

   Fazit: ich muss einfach denen Recht geben die sagen, mit dem Outi macht es immer Spaß, egal ob man sparsam oder flott zugange ist. Der Einser lebt, Howgh!

Fahrberichte | top

07.05.2007 © http://www.outlander-forum.de und Railster